Direkt zum Inhalt

Verkehrsrecht

Das Kraftfahrzeug ist das in Deutschland am weitesten verbreitete Fortbewegungs- und Transportmittel. Mehr als 40 % der gesamten deutschen Bevölkerung nutzt regelmäßig einen Pkw.

Durch die Vielzahl der am Straßenverkehr teilnehmenden Bürger hat sich in den vergangenen Jahren nicht nur eine spezielle Judikatur zu den einzelnen zivilrechtlichen Haftungselementen bei einem Verkehrsunfall entwickelt, regelmäßig sieht sich der Gesetzgeber auch veranlasst, den Bußgeldkatalog zu aktualisieren und

insbesondere höhere Regelbußgelder festzusetzen.

Wir beraten und betreuen Sie gerne im Zusammenhang mit der Abwicklung eines Verkehrsunfalls. Hier stehen für die Fragen einer möglichen Mitschuld (Zitat: „Der Autofahrer ist immer schuld“), eine Inanspruchnahme der Vollkaskoversicherung bei einer möglichen Teilschuld (sog. Quotenvorrecht) und der Geltendmachung von Schadensersatz- und Schmerzensgeldforderung zur Verfügung.

Darüber hinaus betreuen wir Sie auch als Betroffener in einem Bußgeldverfahren. Wir stehen Ihnen jederzeit gerne beratend zur Verfügung und stimmen mit Ihnen die strategischen Maßnahmen, nach Einsicht in die amtliche Ermittlungsakte unter Berücksichtigung der Erfolgsaussichten einer Verteidigung, ab.